IDM – 20 Internationale Deutsche Meister aus der Sportschule Alex

IDM – Internationale Deutsche Meisterschaft, Simmern 2018

// WKU World Kickboxing and Karate Union

Das gestrige WKU Turnier IDM in Simmern war für das Team von der Sportschule Alex ein voller Erfolg! Die ehrgeizige Vorbereitung und leidenschaftschaftliche, unermüdliche Betreuung von Meister Alexandros Kamanis‘ während des Turniers wurde belohnt: Bei 36 Starts sicherten sich unsere Wettkämpfer zwanzig 1. Plätze, neun 2. Plätze, zwei 3. Plätze und zwei 4. Plätze. Ganzheitliche Kampfkunst und Kampfsport hieß es auch hier wieder: Meister Alex‘ Schüler zeigten beeindruckende Leistungen sowohl beim Kämpfen wie auch im Formenlaufen.

Kyra Charleen gewann in der Kategorie „Freestyle with music“ nach einer sehr starken Performance Silber mit nur 0,1 Punkten Unterschied zum ersten Platz. Auch im Pointfighting sicherte sie sich nach einem spannenden Finale Platz 2. Sie ist für die diesjährige Weltmeisterschaft in Athen qualifiziert. Angelina, Leonie, Rafaela und Patrick starteten im Korean Style und zeigten, dass sich die lange Vorbereitung gelohnt hat! Rafaela wurde Internationale Deutsche Meisterin 2018 und fährt somit auf die diesjährige WM mit. Leonie sicherte sich mit einer tollen Leistung den 4. Platz und sicherte sich damit auch noch Punkte für diese Saison. Meister Brett Nash startete wieder einmal in sechs (!) Kategorien und holte sich viermal den 1. und zweimal den 2. Platz. Mit unschlagbaren 23 mal Gold und 9 mal Silber allein in dieser Saison ist er bereit die nächsten Weltmeistertitel in Angriff zu nehmen.

Auch beim Kämpfen machte uns unsere Jugend mal wieder sehr stolz! Dimitrios Maniatis dominierte wieder in seiner Gewichtsklasse die Kategorien K1 (+75kg) und Vollkontakt-Kickboxen (+75kg). Er sicherte sich im Vollkontakt durch souveräne Runden den ersten Platz und gewann im K1 nach starken Vorrunden das Finale durch Knockout nach 10 Sekunden. Auch er ist in beiden Kategorien für die diesjährige WM qualifiziert. Unser Fighter Azim Teymouri sicherte sich bei seinem Debüt im Ring den 2. Platz im Vollkontakt und den 4. Platz im K1 (-65kg). Der 14. Jährige Raphael Mavrouderakis erkämpfe sich den 3. Platz gegen einen starken, erfahrenen Gegner im K1 (-65kg). Auch auf der Matte zeigte er viel Herz und gewann dort den 1. Platz im Kick-Light und den 2. Platz im Leichtkontakt-Kickboxen und ist somit auch für die WM in Griechenland qualifiziert. Auf der Matte ging es spannend mit Patrick Kumar und Jacob Wille weiter. Beide hatten starke Gegner und lieferten sich spannende Fights. Jacob gewann den 1. Platz im Leichtkontakt und den 2. Platz im Kick-Light (+75 kg). Patrick holte sich den 1. Platz im Kick-Light und den 3. Platz im Leichtkontakt (-60kg).

Auch die Erwachsenen haben im Ring auf der diesjährigen IDM beeindruckend abgeliefert.
Leandros Heck erzielte gleich zwei K.O.‘s und sicherte sich nach spannenden, harten Kämpfen im K1 Gold und im Vollkontakt Silber. Onur Aysever gewann im Vollkontakt den 1. Platz. Sehr stolz machten uns auch unsere Damen. Lara Werth gewann nach langer Wettkampfpause souverän den 2. Platz in der Kategorie K1 und den 1. Platz im Vollkontakt (-55 kg). Antonia Eggeling sicherte sich sowohl im K1, wie auch im Vollkontakt (-65 kg) den 1. Platz. Im Kick-Light gewann sie den 2. Platz. Aleksandra Paunovic gewann in den Kategorien K1, Vollkontakt und Kick light (+65 kg) jeweils den 1. Platz. Neben Leandros, Antonia und Aleksandra ist auch Diamantis Skonidis für die diesjährige Weltmeisterschaft qualifiziert, der gestern aufgrund einer Verletzung leider nicht teilnehmen konnte.

Wir bedanken uns für ein tolle Internationale Deutsche Meisterschaft der WKU mit über 1500 Startern. Vor allem aber möchten wir uns bei unseren Helfern bedanken, die mit uns auf das Turnier gefahren sind und uns tatkräftig unterstützt haben!

2

Verwandte Beiträge

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Willkommen in unserem neuen Online Shop! Ausblenden

%d Bloggern gefällt das: