Muay Thai Boran

Muay Thai Boran (altes, freies Boxen)

Der Unterricht im Muay Thai Boran ist konditionell sehr anspruchsvoll und somit ideal zur Verbesserung von Ausdauer und Fitness, zum Muskelaufbau oder als Unterstützung für Diäten. Sie können ihr Muay Boran Training mit dem Thai– und/oder Kickboxen kombinieren. Bei Bedarf, Lust und Zeit ist auch eine Erweiterung mit Tae-Kwon-Do und/oder Kung Fu möglich, so können Sie Ihre Techniken erweitern.

Was ist Muay Thai Boran eigenltich?

Muay Thai Boran ist die traditionelle antike Kriegskunst der Thailänder und geht bis in die Zeit des Königreich Siam zurück. Die natürlichen Waffen des Muay Boran sind Hände, Ellenbogen, Knie, Schienbeine, Füße und der Kopf. Alle Techniken dienen einzig dem Ziel den Gegner so schnell, wie möglich K.O. zu bekommen. Allerdings ist Muay Thai Boran kein Sport, sondern eine reine Kriegskunst, die hervorragend zur Selbstverteidigung genutzt werden kann. Allgegenwärtig ist das Prinzip „Verteidigen und Angreifen“. Ein Block ist auch immer mit einen gleichzeitigen Angriff gekoppelt (nicht zu verwechseln mit dem Nationalsport Thailands, dem Muay Thai). Im Gegensatz zum Muay Thai unterliegen die Techniken des Muay Boran keinem Regelwerk. Früher wurden Kämpfe mit Hanfbandagen ausgetragen, allerdings waren die Verletzungen so gravierend, dass nicht wenige Kämpfer den Tod fanden.

Die Trainingsübungen des Muay Thai Boran sind:

1. Erlernen der körperlichen Waffen. Dazu zählt nicht nur die Ausübung der Technik, sondern auch die Abhärtung der Gliedmaßen.

2. Verteidigungstechniken z.B. Ausweichen oder Weiterleiten, Blocken und Aufnehmen oder auch Kontermöglichkeiten bei gegnerischen Angriffen.

3. Zu-Fall-Bringen des Gegners durch Wurf- und oder Hebeltechniken

4. „Mae Mai“ die 15 ersten Muttertechniken des Boran

5. „Luk Mai“ die 15 erweiterten Techniken des Boran

6. Kombinieren jener „Mae Mai“ und „Luk Mai“ Techniken

7. „Wai Kru“ Das Erlernen dieses meisterlichen Tanzes mit einer Doppelbedeutung. Zum einen wird die Kampfstätte gesegnet und um das Wohlwollen Buddhas gebeten. Zum anderen dient der Tanz zur Erwärmung und Dehnung des Körpers vor dem Kampf. Darüber hinaus ist der Wai Kru ein Hinweis auf den Ausbilder des Kämpfers und dessen Zugehörigkeit, und erweist Ehrerbietung und Respekt dem Meister gegenüber.

Vereinbaren sie ein Probetraining!

Beachten sie dabei bitte:
  • Sie sollten vollkommen gesund sein
  • Sie sollten etwas gegessen und ausreichend getrunken haben
  • Sie benötigen eine Trainingshose + T-Shirt
  • Schmuck muss komplett abgelegt werden
Liebe Interessenten, aufgrund der aktuellen Lage ist unser Sportschulbetrieb per Gesetz geschlossen. Wir öffnen und freuen uns über Ihr Probetraining sobald wir dürfen. Bis dahin können sie uns gerne schreiben und unser Social Media Angebot >>>www.facebook.com/sportschulealex/ wahrnehmen. Bleiben Sie gesund!

Woran haben Sie Interesse?*

KindertrainingSelbstverteidigungWettkampfFitnessHerausforderung

Wie haben sie von uns erfahren?*

GoogleFacebookInstagramBekanntePlakat /Flyer

0

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: