fbpx

Kampfsport: WKU Profi-Amateure Deutscher Meister Titelkampf bei der 1. Vogtländer Fightnight in Plauen

Am Samstag Abend fand in Plauen die erste Vogtländer Fightnight statt, auf der Luka Touon von der Sportschule Alex um den Titel des Deutschen Meisters der WKU in der B-Klasse Profi-Amateure bis 70 kg kämpfte. Sein Gegner Theo Weiland konnte sich über die 5 Runden durchsetzen und gewann nach Punkten. Wir gratulieren ihm herzlich für einen tollen Kampf und seinen verdienten Sieg. Beide Seiten haben alles gegeben und wir würden uns sehr über einen Rückkampf freuen.

Auch gratulieren wir allen anderen Kämpfern für ihre großartigen Leistungen und starken Kämpfe. Respekt an jeden einzelnen. Ein großes Kompliment möchten wir an die Veranstalter La Familia richten. Die Gala war von Anfang bis Ende hervorragend organisiert und der Abend sowie die Fights richtig gelungen! Vielen Dank dafür.

Respekt

Umso mehr stimmt es uns traurig dass der Kampf von beleidigenden, fremdenfeindlichen Sprechgesängen rassistischer Fußball-Hooligans überschattet wurde.  In unserem Verständnis von Kampfsport ist uneingeschränkt inbegriffen den Kämpfern im Ring unseren Respekt zu zollen. Menschen-verachtende Parolen haben in unserem Sport nichts verloren.  „Der N*** soll sterben! Töten! Hängt ihn! Hurensohn! “ ist inakzeptabel. In einem Sport in dem sich die Gegner nach 5 Runden Kampf umarmen und sich gegenseitig Respekt aussprechen, sollten die Zuschauer diesem Beispiel folgen. Wir wünschen uns dass unsere Werte eines Tages tatsächlich in der Gesellschaft ankommen.

Und hier einige Eindrücke:

6

Verwandte Beiträge

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: