Viki d. Head of Hair

oder einfach: die coolste Friseurin in D´dorf.

Powerfrau. Tausendsasserin. Multitalent. Es ist nicht leicht die richtigen Worte zu finden um Viki zu beschreiben. Sie lebt ein Wahnsinns-Spektrum an Aktivitäten und strahlt vor Lebenslust. Sie ist eine begnadete Friseurin mit Gefühl für ihre Kunden. Sie ist gleich vier Mal den Marathon gelaufen.  Sie organisiert Musik- und Poesie Abende, Yoga Kurse, Selbstverteidigungskurse, Kleider-Börsen und weitere Kulturveranstaltungen aus Verbundenheit mit “ihrem Lorettoviertel”.  Sie ist Mama von 4 Kindern. Sie stand für uns als Modell für die Power sucht Frau Kampagne. Sie trainiert seit 2016 Shaolin Kung Fu, Kickboxen, Thaiboxen und Muay Thai und ist Kundalini Yogi. Und all das tut sie aus Liebe und Freude, mit viel Hingabe und Verbundenheit, “einfach so”.  Sie unterstützt ihre Mitmensche auf eine natürliche, für sie selbst selbstverständliche Art und bleibt dabei bescheiden und zurückhaltend. Mit Viki kann man gut lachen und wundervolle Gespräche führen, und jeder Friseurbesuch in ihrem warmen und künstlerischem Salon ist eine Bereicherung für Haar und Seele.

Vicky D. Head of Hair

Interview mit Viki D.

Wie würdest du dich selbst in ein paar Worten charakterisieren?

Ich würde sagen ich bin sowohl extro- als auch introvertiert, kreativ, sehr zielstrebig, extrem ehrgeizig, fleißig und immer in Bewegung. Manchmal stehe ich mir somit auch selbst im Weg, wenn es einfach zu viele Ideen auf einmal sind. Bloß keine Langeweile aufkommen lassen!

Wann und warum bist du zur Sportschule gekommen?

Ich bin seit Oktober 2016 in der Sportschule.  Ein glücklicher Zufall. Ich bin auf die Sportschule Alex über die Google Suche aufmerksam geworden. Eigentlich wollte ich nur die Tochter meiner Freundin begleiten. Sie traute sich nicht alleine das Probetraining mitzumachen.

 

Warum hast du dich für deinen Beruf entschieden?

Tatsächlich habe ich nach Beendigung der Schule erstmal eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsgehilfin erfolgreich absolviert. Ein paar Jahre später wurde mir ein Studium zur Marketing-Kommunikationswirtin von meinem damaligen Arbeitgeber finanziert. Dafür bin ich sehr dankbar. Kreativ zu sein war schön immer mein Ding. Die Umschulung zur Friseurin habe ich erst mit 38 Jahren begonnen. Es ist schon etwas verrückt aber während der Erziehungszeit, die wirklich lange andauerte bei vier Kindern, half ich einer Freundin in ihrem Friseursalon aus. Zuerst nur bei administrativen Aufgaben dann merkte ich, es machte mir unheimliche Freude, am Kunden zu arbeiten. Haare waschen, föhnen, färben…es war unglaublich entspannend für mich. Es war schon immer ein Kindheitstraum von mir, Frauen noch schöner zu machen. So beschloss ich nach Ende der Erziehungszeit den Beruf von der Picke auf zu erlernen. Es war ein harter Weg mit vier Kindern täglich arbeiten zu gehen und parallel auch noch zu lernen. Ohne die Unterstützung meiner Familie wäre es auch nicht möglich gewesen.

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Eigentlich habe ich keinen richtigen Stil. Ich mag schöne und manchmal ausgefallene Sachen was die Klamotten angeht. Wenn mir was gefällt und mir auch steht, trage ich es. Es muss nicht grad der neueste Trend sein. Sonst bin ich gerne eher sehr natürlich ohne viel Schminke. Aber ich lege viel Wert darauf, welchen Duft ich benutze.

Wer oder was hat dich in deinem Leben inspiriert?

Puuhh, eigentlich meine Eltern. Sie sind als Gastarbeiter nach Deutschland ausgewandert. Ohne die deutsche Sprache zu können. Das finde ich sehr mutig.  Meine Eltern haben sich in einem fremden Land angepasst und waren sehr fleißig. Sie haben uns erzogen freundlich, hilfsbereit und selbständig zu sein. Es war nie leicht für sie.

Was liegt dir in deinem Leben besonders am Herzen?

Insbesondere meine Famllie, meine Kinder, mein Mann und Mutter sowie Bruder. Je älter ich werde merke ich, wie wichtig die Familie ist. Ich würde alles für meine Liebsten tun. Materielle Sachen sind nicht so wichtig.

Was waren deine coolsten/ tollsten Erlebnisse?

-Die Eröffnung meines Salons vor drei Jahren war schon ziemlich cool. Die ganze harte Arbeit hat sich ausgezahlt. Diesen Salon habe ich mir wirklich verdient.

-Die Reise nach Sydney mit meinen Töchtern,  als wir Basti besucht habe. Großes Abenteuer!

-Und die Reise nach Kuala Lumpur mit der Sportschule.  Der absolute Wahnsinn. Da möchte ich unbedingt nochmal hin und dann gerne mit meinem Mann.

Und noch drei coole Erlebnisse dürfen einfach nicht fehlen. Ich bin drei Marathons gelaufen. Hamburg & Athen gemeinsam mit meinem Mann, und Berlin alleine. Laufen war nie meine Stärke aber ich habe meinen inneren Schweinehund überwunden und die gesamte Strecke immer geschafft.  Das kann mir keiner nehmen!

Was ist dein nächstes Projekt?

Ohlala, wir drehen ein Video mit ein paar Protagonisten und mir natürlich. Es wird spannend.  Das ein oder andere Konzert ist geplant im Salon….sobald wir dürfen konkretisieren wir den Plan. Und sportlich steht der Halbmarathon in Berlin an für nächstes Jahr. Den laufe ich mit einer sehr guten Freundin gemeinsam.

Wie kann man dich kennen lernen?

Jeder ist in meinem Salon herzlich willkommen.  Auch als Gast auf einen Kaffee oder Bier!!! Ich freue mich über alle meine Gäste ☺️.

Adresse:

viki d. HEAD OF HAIR
Gladbacher Str. 33
40219 Düsseldorf

Vikis Öffnungszeiten:

Dienstag, Donnerstag 12:00 – 18:00
Mittwoch 10:00 – 18:00
Freitag 10:00 – 20:00
Samstag 09:00 – 15:00
Montag geschlossen. Weitere Termine nach Vereinbarung.

Besuche Viki d. auf ihrer Website

Folge Viki auf Instagram

@vikid_head_of_hair

0

Leave a comment

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.